Erzieher/in

Zulassung & Bewerbung

Erzieher/in mit individueller Profilbildung

Für eine Bewerbung sollten folgende Punkte beachtet werden.

Zulassungsvoraussetzung

Ausbildung Erzieher/in (2BKSP)

  • einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) oder
  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • Abiturienten/innen und Kinderpfleger/innen kann das einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) erlassen werden.

Informieren Sie sich hierzu direkt beim Fachbereichsleiter Herrn Durst.

Im Ausland erreichter Schulabschluss wenn der für die Ausbildung relevante Bildungsabschluss nicht in Deutschland erreicht wurde, benötigen wir die Anerkennung/Gleichstellung des in Deutschland gültigen Bildungsabschlusses. Diese evtl. Zuerkennung eines vergleichbaren hiesigen Bildungsabschlusses (z. B. Realschulabschluss/Fachschulreife, Hochschulreife, Fachhochschulreife u. a.) kann beim Regierungspräsidium Stuttgart Abt. 7 - Zeugnisanerkennungsstelle beantragt werden.

Bewerbung

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe: Fachschule für Sozialpädagogik
  • Lebenslauf mit 2 Lichtbildern
  • Geburtsurkunde
  • Erweitertes Führungszeugnis, im Original oder bestätigte Kopie (nicht älter als drei Monate), hierzu erhalten Sie nach der Bestätigung Ihres Schulplatzes ein Antragsformular vom Institut
  • Ärztliche Bestätigung
  • Schulzeugnisse: Jahreszeugnis der 9. Klasse und/oder Halbjahreszeugnis der 10. Klasse oder Abschlusszeugnis der Mittleren Reife - Realschule, Werkrealschule, Fachschulreife - oder Halbjahreszeugnis/Jahreszeugnis der 10. Klasse Gymnasium oder Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife
  • Nachweis über ehrenamtliche Tätigkeiten (falls vorhanden)
  • Einverständniserklärung der Eltern (bei Minderjährigen)

Hier geht es zur Onlinebewerbung