Informationen

Die Generation Y und Z: Was wir voneinander lernen können! Ein Fachvormittag

Die Generation Y unfasst die jungen Menschen, die zwischen 1981 und 2000 geboren wurden. Danach Geborene werden als Generation Z bezeichnet. Diese Generationen sind mit digitalen Technologien aufgewachsen und werden als Digital Natives bezeichnet. Sie streben nach sozialer Anerkennung und einer Work-Life-Balance so das Klischee. Diese jungen Menschen gestalten unsere Zukunft. Sie sind anderes und das ist gut und notwendig. Was können wir von einander lernen? Mit dieser Frage beschäft sich der Vortrag, der die Auftaktveranstaltung für unsere Weiterbildung "Teilnehmerorientierte Erwachsenenbildung" bildet. Die Teilnahme an der Weiterbildung ist unabhängig von dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen

Zielgruppe:

  • Erzieher-/innen
  • Jugend- und Heimerzieher/-innen 
  • Heilerziehungspfleger/-innen
  • Heilpädagogen/-pädagoginnen
  • Sozialpädagogen/-pädagoginnen 
  • Lehrer/-innen
  • Altenpfleger/-innen
  • Eltern
  • Alle in der Anleitung Tätigen
  • Alle, die mit jungen Menschen arbeiten
  • Alle Interessierten

Kursort:
Institut für Soziale Berufe gGmbH
Kapuzinerstr. 2
88212 Ravensburg

Termin:
Samstag, 17.11.2018

09:30 Uhr - 12:15 Uhr

Gebühren:

25,00 €
inklusive Kaffee, Tee, Kuchen und Brezeln

Vortragsleitung:

Frau Anne Widmann
Dipl. Sozialarbeiterin (FH); Master of Arts
Dissertationsarbeit an der PH Weingarten im Fachbereich Pädagogische Psychologie Schwerpunkt Erwachsenenbildung

 

 

Anmeldung und Bewerbung

Hier geht es zur Onlinebewerbung.