Komplementäre Pflege

Komplementäre Pflege

Die naturheilkundlichen und komplementären Pflegemethoden sind ergänzende und erweiternde Pflege-Anwendungen. Allen gemeinsam ist eine von einer respektvollen Haltung getragenene Orientierung an einem Menschenbild, das Körper, Seele und Geist integriert. Sie erhöhen die Lebensqualität von chronisch kranken Menschen, Menschen mit aktuen und chronischen Schmerzen, in der psychiatrischen Pflege, Palliativ-Pflege und in der Pflege von alten Menschen mit verschiedenen altersbedingten Erkrankungen, indem sie Beschwerden lindern und das Wohlbefinden fördern.

Weiter dienen diese Maßnahmen der vorbeugenden Gesundheitspflege und Linderung alltäglicher Beschwerden beim Kleinkind, Jugendlichen, Erwachsenen und den Pflegenden/Betreuenden selbst.

Komplementäre Pflegemethoden sind gut in den Pflegealltag integrierbar und wirken sich positiv auf die Gesundheit von Pflegebedürftigen und Pflegenen aus. Dies ergab eine aktuelle Studie der Charité Berlin in Kooperation mit der Universität Bern und dem Kneipp-Bund unter der Leitung von Prof. Dr. Bruno Brinkhaus (die Studie wurde am 23.06.2015 auf der Fachtagung mit dem ZQP vorgestellt).

Weitere Informationen

Zielgruppe:
Altenpflegerinnen, Altenpflegehelferinnen, Heilerziehungspflegerinnen, Gesundheits- und Krankheitspflegerinnen und -helferinnen, Präsenzkräfte, Alltagsbegleiterinnen oder Betreuungsassistentinnen in der Altenpflege, angelernte Kräfte in der Alten- und Heilerziehungspflege und für alle Interessierte!

Kursort:
Institut für Soziale Berufe
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

mit Ausnahme des Moduls 7, dieses findet am 2. Tag im Klostergarten im Kloster Reute, 88331 Reute (Bad Waldsee) statt.

Organisation:
Diese Weiterbildung beinhaltet 9 Pflichtmodule, die sich über zwei Jahre erstrecken und aufeinander aufbauen. Zusätzlich werden in den zwei Jahren insgesamt 4 Wahlmodule angeboten. Von diesen 4 Wahlmodulen müssen 2 besucht werden. Insgesamt umfasst die Weiterbildung damit 11 Module. Sollte die Weiterbildung nicht ganz ausgebucht sein, können auch einzelnen Module separat gebucht werden. Die Wahlmodule sind alle separat buchbar.

Abschluss: 
Wenn Sie eine Abschlussarbeit erstellen und diese präsentieren, erhalten Sie das Zertifikat "Fachkraft für Komplementäre Pflege".

Kosten:
€ 1.500,00 für die gesamte Weiterbildung - zahlbar in 4 Raten

Module und Termine

Modul TageKosten je Modul

Modul 1: Einführungsmodul

11.03.2017    10 - 18 Uhr
12.03.2017      9 - 17 Uhr

2€ 170,00

Modul 2: Bewusste Wahrnehmung 
- achtsame Berührung

08.04.2017     10 - 18 Uhr
09.04.2017       9 - 17 Uhr
06.05.2017     10 - 18 Uhr
07.05.2017       9 - 17 Uhr

4€ 320,00 

Modul 3: Aromapflege Basic

10.06.2017      10 - 18 Uhr
11.06.2017        9 - 17 Uhr

2€ 170,00

Modul 4: Chemie der ätherischen Öle und Pflanzenöle und "Biologische Hautpflege"

28.07.2017       10 - 18 Uhr
29.07.2017         9 - 17 Uhr
30.07.2017         9 - 17 Uhr

3€ 250,00

Wahlmodul A: "Jin Shin Jyutsu - Heilströmen"

07.10.2017       10 - 18 Uhr
08.10.2017         9 - 17 Uhr

2€ 160,00

Wahlmodul B: "Therapeutisch-aktivierende Pflege bei neurologischen Störungen - Bobath-Konzept"

11.11.2017       10 - 18 Uhr
12.11.2017         9 - 17 Uhr

2€ 160,00
Folgende Module werden 2018 angeboten:

Modul 5: Aromapflege in der praktischen Umsetzung

24.03.2018        9 - 17 Uhr
25.03.2018        9 - 17 Uhr

2

Modul 6: Aromatogramm bei resistenten Keimen

26.03.2018        9 - 17 Uhr

1

Modul 7: Heilpflanzen - ihre Wirkungen und Anwendung

03.06.2018        9 - 17 Uhr
04.06.2018        9 - 17 Uhr

2

Modul 8: Wohlige Wickel und sanfte Kompressen/Auflagen

22.09.2018        9 - 17 Uhr
23.09.2018        9 - 17 Uhr

2

Modul 9: Nichtmedikamentöse Maßnahmen in der Schmerztherapie und Palliativ-Pflege

20.10.2018       9 - 17 Uhr
21.10.2018       9 - 17 Uhr

2

Wahlmodul C: Therapeutic Touch

07.07.2018        9 - 17 Uhr
08.07.2018        9 - 17 Uhr

2

Wahlmodul D: Ordnungsprinzip nach S. Kneipp zur Gesundheitsfürsorge

10.11.2018        9 - 17 Uhr
11.11.2018        9 - 17 Uhr

2

Anmeldung und Bewerbung

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung Ihr aktuelles Arbeitsfeld mit!

Hier geht es zur Onlinebewerbung.