Marte Meo

Marte Meo - eine Methode der videounterstützten Entwicklungsförderung

Marte Meo bedeutet sinngemäß "aus eigener Kraft". Auf allen Ebenen sollen Menschen ermutigt werden, ihre eigene Kraft zu nutzen, um Entwicklungs- und Kommunikationsprozesse von Kindern, Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, alten Menschen oder professionellen Kräften anzuregen. Marte Meo ist eine videobasierte Beratungsmethode, die vor mehr als 30 Jahren von der Niederländerin Maria Aarts für die Arbeit mit Eltern entwickelt wurde.

Heute wird sie in nahezu allen sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern eingesetzt. Marte Meo nutzt die Kraft von positiven Bildsequenzen und setzt an den Stärken an, um Interaktions- und Erziehungsverhalten zu reflektieren. Diese ressourcenorientierte Sichtweise ist sehr effektiv, sodass die Teilnehmenden das neu erlernte Wissen sofort mit Erfolg umsetzen können.

Weitere Informationen

Zielgruppe:

  • Erzieherinnen
  • Jugend- und Heimerzieherinnen
  • Heilerziehungspflegerinnen
  • Heilpädoginnen
  • Sozialpädagoginnen
  • Lehrerinnen
  • Altenpflegerinnen
  • Ergotherapeutinnen
  • Eltern

Kursort:
Institut für Soziale Berufe gGmbH
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

Organisation:
Der Practitioner® umfasst 36 UE in 6 Tagen. Mit dem Practitioner® erhalten Sie das erste international anerkannte Marte Meo Zertifikat.
Inhalt ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Bildmaterial, daher ist die Teilnehmerzahl auf 12 Teilnehmende begrenzt.

Abschluss:
Der Kurs schließt mit der Zertifizierung zum Marte Meo Practitioner® über International Eindhofen NL/Director Maria Aarts ab.

TermineTageKursgebühr

Marte Meo

06.12.2019   09:00 - 14:00 Uhr
16.01.2020   09:00 - 14:00 Uhr
05.03.2020   09:00 - 14:00 Uhr
24.04.2020   09:00 - 14:00 Uhr
14.05.2020   09:00 - 14:00 Uhr
26.06.2020   09:00 - 14:00 Uhr

 

 6

 

 

 

€ 395,00

 

 

 

 

Anmeldung und Bewerbung

Hier geht es zur Onlinebewerbung.