Marte Meo

Marte Meo - eine Methode der videounterstützten Entwicklungsförderung

Marte Meo bedeutet sinngemäß "aus eigener Kraft". Auf allen Ebenen sollen Menschen ermutigt werden, ihre eigene Kraft zu nutzen, um Entwicklungs- und Kommunikationsprozesse von Kindern, Menschen mit Behinderung, alten Menschen und professionellen Kräften anzuregen. Marte Meo ist eine videobasierte Beratungsmethode, die vor mehr als 30 Jahren von der Niederländerin Maria Aarts für die Arbeit mit Eltern entwickelt wurde.

Heute wird sie in nahezu allen sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern eingesetzt. Marte Meo nutzt die Kraft von positiven Bildsequenzen und setzt an den Stärken an, um Interaktions- und Erziehungsverhalten zu reflektieren. Diese ressourcenorientierte Sichtweise ist sehr motivierend - die Beteiligten kommen nach Maria Aarts in Entwicklungsstimmung!

Einen Fachtag zum Thema "Marte Meo" bieten wir am 25.11.2017 an.

Weitere Informationen

Zielgruppe:

  • Erzieherinnen
  • Jugend- und Heimerzieherinnen
  • Heilerziehungspflegerinnen
  • Heilpädoginnen
  • Sozialpädagoginnen
  • Lehrerinnen
  • Altenpflegerinnen
  • Ergotherapeutinnen
  • Eltern

Kursort:
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

Organisation:
Aufgrund der intensiven Auseinandersetzung ist die Teilnehmerzahl auf 12 Teilnehmerinnen begrenzt!

Abschluss:
Teilnahmebestätigung

TermineTageKursgebühr

Marte Meo

07.02.2018    9 - 13 Uhr
23.03.2018    9 - 17 Uhr

1,5€ 180,00


Anmeldung und Bewerbung

Hier geht es zur Onlinebewerbung.