Mentorenfortbildung Erzieher/in klassisch

Mentorenfortbildung für Fachkräfte in Kindertagesstätten

Die Anleitung einer Praktikantin/ eines Praktikanten findet in einem sozialen System statt, dessen Bestandteile in enger Wechselwirkung zueinander stehen.

Das Thema im Grundkurs ist unter anderem die Klärung von Aufgaben, Kompetenzen und der Rolle einer Anleitung. Außerdem werden Beurteilungskriterien, Arbeitszeugnisse und der Umgang mit kritischen Situationen im Anleitungsprozess behandelt.

Der Aufbaukurs beschäftigt sich vorwiegend mit der besonderen Rolle der Anleiterin als Modell für die Praktikantin, auch in Bezug auf die große Bedeutung von institutionellem Schutz vor Gewalt. Des Weiteren wird die Relevanz eines Anleitungskonzepts in der Einrichtung beleuchtet sowie die Gestaltung besonderer Gesprächssituationen, wie Kritik- und Konfliktgespräche im Praktikum vertieft thematisiert.

Weitere Informationen

Zielgruppe:
Praxisanleiter/innen zukünftiger Erzieher/innen, die nach der Ausbildung über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen.

Organisation:
Die Weiterbildung ist gegliedert in einen dreitägigen Grundkurs und einen zweitägigen Aufbaukurs. Die Tage bauen aufeinander auf und sind nicht einzeln buchbar. Voraussetzung für den Aufbaukurs ist der Grundkurs.

Leitung:
Anne Widmann, Personalentwicklung (M.A.), Diplom-Sozialarbeiterin (FH)
Dissertationsarbeit an der PH-Weingarten im Fachbereicht pädagogische Psychologie, Schwerpunkt Erwachsenenbildung

Dozentinnen und Dozenten:

  • Lehrkräfte der Fachschule für Sozialpädagogik am IfSB
  • Fachkräfte aus der Praxis

Abschluss:
Die Teilnehmer/innen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Kursort:
Institut für Soziale Berufe gGmbH
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg


Die Termine für das Schuljahr 2021/2022 werden Ende Juli hier bekannt gegeben