Mentorenfortbildung Jugendhilfe

Mentorenfortbildung für Fachkräfte in der Jugendhilfe

Um Praktikanten/innen in der Jugendhilfe eine qualifizierte Anleitung in der Praxis bieten zu können, bedarf es einer engen Zusammenarbeit mit der Fachschule und Kenntnisse über Methoden und Inhalte der Ausbildung. In dieser Weiterbildung werden MentorenInnen in ihrer Anleitungstätigkeit unterstützt.

Weitere Informationen

Zielgruppe:

Modul 1: Mentoren-Grundlagen
Gruppenleiter/innen oder pädagogische Fachkräfte, die eine Mentorentätigkeit anstreben oder erst seit kurzem ausüben. Aber auch alle interessierten Mentoren/innen mit Anleitungserfahrung.

Modul 2: Anleitung von PraktikantInnen
Mentoren/innen, die ihre inhaltliche und methodische Kompetenz erweitern und vertiefen möchten.

Modul 3: Selbstorganisation - Beurteilung
Mentoren/innen, die ihre thematische und methodische Kompetenz erweitern und vertiefen möchten.

Organisation:
Die Mentorenfortbildung wird in drei Modulen angeboten. Somit soll den unterschiedlichen Bedürfnissen von bereits erfahrenen Mentoren/innen und neuen Mitarbeitern/innen in der Praktikantenanleitung Rechnung getragen werden.
Sie haben die Möglichkeit, ihre individuelle Mentorenfortbildung zusammenzustellen.

Leitung:
Petra Kolb, Diplom-Pädagogin, Systemische Beraterin (SG), Dozentin im Fachbereich Jugend- und Heimerziehung

Dozentinnen:

  • Petra Kolb, Diplom-Pädagogin
  • Tanja Degenhardt, Sozialmanagement (B.A.)

Kursort:
Institut für Soziale Berufe Kapuzinerstraße 2, 88212 Ravensburg

Abschluss:
Bei der Belegung eines einzelnen Moduls erhalten Sie am Ende der zweitägigen Fortbildung eine Teilnahmebescheinigung. Bei der Belegung von mindestens zwei Modulen erhalten Sie ein Zertifikat "Mentor/Mentorin am Institut für Soziale Berufe".

Die Termine für das Schuljahr 2020/2021 werden Ende Juli hier bekannt gegeben

 

Anmeldung und Bewerbung

Hier geht es zur Onlinebewerbung.