Praxisanleiter/in Altenpflege

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter/innen in der Altenpflegeausbildung

Die professionelle Anleitung von Fachschülerinnenn und neuen Mitarbeitern in der stationären und ambulanten Altenpflege ist ein wesentlicher Beitrag zum Erhalt oder zur Verbesserung von Pflegequalität und wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements Ihrer Einrichtung.

Die Ausführungsverordnung zum Altenpflegegesetz (AltPflGVO) verpflichtet die Einrichtungen der Altenhilfe, für die praktische Ausbildung Fachkräfte zu stellen, die eine berufspädagogische Fortbildung von (derzeit noch) mindestens 200 Stunden nachweisen können. Darüber hinaus erfordern die Maßnahmen zur Qualtitätssicherung bzw. -verbesserung zunehmend eine berufsübergreifende Zusammenarbeit. Wir bieten Ihnen eine handlungsorientierte Fortbildung, die Sie befähigt, die erlernten Inhalte in Ihrem Praxisfeld umzusetzen.

Die Zielsetzung dieser Weiterbildung richtet sich nach den vielfältigen Anforderungen, die an die berufspädagogische Fachkraft gestellt werden. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre pädagogischen Fähigkeiten auszubauen und notwendige Kenntnisse zu erwerben, die Ihnen helfen, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter/innen in der Altenpflege findet in dieser Form zum letzten Mal statt. Laut Referentenentwurf vom April 2018 ändern sich mit der genalistischen Ausbildung die Voraussetzungen für die praxisanleitung und die Ausbildung zum/ zur Praxisanleiter/in. Die gesetzliche Grundlage ist die Pflegeberufe-Ausbildungs- und Prüfungsordnung (PflAPrV Abschnitt 1 §4 Praxianleitung Satz 2 und 3). Personen, die in der Praxis anleiten, müssen zukünftig über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Pflegefachkraft oder fünf Jahre Berufserfahrung als Altenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in in dem jeweiligen Einsatzbereich verfügen.

Die berufspädagogische Zusatzqualifikation umfasst ab 01.01.2020 mindestens 300 Unterrichtseinheiten. Personen, die bis zum 31.12.2019 über die Qualifikation zur Praxisanleitung verfügen, werden gleichgestellt bzw. haben Bestandsschutz.

Weitere Informationen

Zielgruppe:

Personen mit abgeschlossener Ausbildung als

- Altenpfleger/innen
- Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

die über mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in den letzten drei Jahren  in einer Einrichtung der Altenhilfe verfügen.

Kursort:
Institut für Soziale Berufe gGmbH
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

Organisation:
200 Unterrichtseinheiten. Sie findet an Wochenenden und in Blockwochen statt. Daneben gibt es Aufgaben für das begleitete Selbststudium.
Sie erhalten einen Gutschein für ein Einzelcoaching. Das Angebot des Einzelcoachings kann Sie bei der konkreten Umsetzung des erworbenen Wissens in der Praxis unterstützen.

Beginn / Abschluss:
Zum Abschluss schreiben Sie eine Facharbeit und präsentieren diese in einem Kolloquium.
Sie erhalten ein Abschlusszertifkat.

Kursgebühr:
1.020 € (Ratenzahlung in 3 Raten möglich)

Termine Schuljahr 2018/2019

Die Weiterbildung beginnt am 09.11.2018 und endet am 05.04.2019:

Terminübersicht
Wochenendseminar (12 UE)09.11./10.11.2018
1. Blockwoche (36 UE)19.11. - 23.11.2018
2. Blockwoche (36 UE)10.12. - 14.12.2018
3. Blockwoche (36 UE)14.01. - 18.01.2019
Begleitetes Selbststudium (20 UE)04.02. - 05.02.2019
4. Blockwoche (36 UE)11.02. - 15.02.2019
Wochenendseminar und Kolloquiumsvorbereitung
(12 UE)
22.03. - 23.03.2019
Studientag: Selbststudium (8 UE)04.04.2019
Kolloquium (8 UE)05.04.2019

Unterrichtszeiten an den Wochenenden:
freitags 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
samstags 09:00 - 17:00 Uhr

Unterrichtszeiten in den Blockwochen:
jeweils 09:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung und Bewerbung

  • Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier
  • Anmeldeformular zum Download
  • Kopie des Prüfungszeugnisses
  • Kopie der staatlichen Anerkennung
  • Lebenslauf
  • Nachweis über mindestens 1-jährige Berufserfahrung in den letzten drei Jahren
  • Die Anmeldung ist bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich und verbindlich. Anmelde- und Rücktrittsbedingungen entnehmen Sie bitte der Startseite unserer Akademie.

Hier geht es zur Onlinebewerbung.